Durchführung der digitalen Jahresmeldung

Die digitale Jahresmeldung 2022 kannst du ab dem 1.1.2022 ausfüllen. Voraussetzung dafür ist aber die Freigabe der Meldung durch deine VG/LV im Vorfeld. Die Jahresmeldung wurde von deinen übergeordneten Verbänden an ihre jeweiligen Anforderungen angepasst.

Um die digitale Jahresmeldung durchzuführen, klick auf “Jahresmeldungen verwalten”.

In der Übersicht der Jahresmeldung sieht jeder Verein, in welcher Mitgliedskategorie seine Mitglieder gemeldet werden und welche Beträge der Verein abzuführen hat. Die Zuordnung der Mitglieder in die Kategorien Herren/Damen/Junioren/…  erfolgt aufgrund der Daten der Mitglieder deines Vereins.

Für die Jahresmeldung werden lediglich die Daten, die für die Ausübung der Verbandsarbeit relevant sind, verwendet. Dies sind der Vor- und Nachname, die Anrede, das Geburtsdatum sowie die persönliche Mitgliedsnummer. Weitere personenbezogene Daten wie Anschriften und Kontaktdaten werden nicht weitergegeben.

Hier ein Beispiel, wie die Jahresmeldung aussehen könnte:

Bitte beachten: Du kannst bei den unterstrichenen Optionen die angegebene Anzahl verändern, bespielsweise die Anzahl der Skatfreunde Exemplare oder die Anzahl der Mannschaften in einer Liga. Wenn dein Verein Interesse an der Teilnahme am Bundesvereinstag hat, klick diese Option.

Die Jahresmeldung kann erst dann abgesendet werden, wenn bei allen Mitgliedern deines Vereins die erforderlichen Daten vollständig vorliegen und eine persönliche Mitgliedsnummer zugeordnet wurde. Die Zuordnung der persönlichen Mitgliedsnummer erfolgt durch die zentrale Passstelle des DSkV.

Nach dem Absenden einer Meldung, hat der Verein weiterhin lesenden Zugriff auf alle seine Meldungen. Somit stehen alle Informationen auch bei wechselnden Zuständigkeiten an einem Ort zur Verfügung.

Um die Jahresmeldung abzuschliessen, klick nun auf den Button “Jahresmeldung senden”.